X

Audible Trade

Audible allows users to send audible books to other users.
You can only receive a book once per audible account.

Check out the free trial month, if you don't have an audible account yet

In order to receive an audible book you need to have your audible e-mail adress saved in your Settings

Also remeber "sharing is caring". People are more likely to share there books with you if you offer yours as well.

Book Trade

Please remeber "sharing is caring". People are more likely to share there books with you if you offer many books yourself as well.

Not enough tokens

I'm sorry but you do not have enough tokens to the trade, yet. Please trade your books with others first in order to request this book.

Request Book for Free

Utilitarismus - Über die Theorien von Jeremy Bentham und John Stuart Mill

From Sofie Sonnenstatter

Utilitarismus - Über die Theorien von Jeremy Bentham und John Stuart Mill

Book Informations

  • Released: 2008-06-06
  • Pages: 18
  • Language: de
  • ISBN-10:3638062589
  • ISBN-13:9783638062589

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 1,0, Universität Augsburg, Veranstaltung: Proseminar: Auf dem Weg zum Glück, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Utilitarismus ist, vor allem in der englischsprachigen Welt, eine der wichtigsten und meist diskutierten moralphilosophischen Theorien, die seit den Anfängen im 19. Jahrhundert auch von vielen Seiten kritisiert wurde. Die Vertreter dieser Ethik mussten sich stets gegen heftige Vorurteile verteidigen und auch heutzutage werden Debatten unter dem Gesichtspunkt des Utilitarismus geführt, ob beispielsweise Terroristen die Folter angedroht oder sogar gefoltert werden dürfen, wenn dadurch Menschenleben gerettet werden können. Jeremy Bentham gilt mit seinem Werk ‚Eine Einführung in die Prinzipien der Moral und der Gesetzgebung’ als der Begründer des Utilitarismus. John Stuart Mill hat in seinem Essay ‚Der Utilitarismus’ die Theorien seines Vorgängers weiterentwickelt, gegen Vorwürfe verteidigt, indem er missverständliche Aspekte deutlicher formulierte und manches ein wenig veränderte. Die größte Veränderung ist die Einführung des qualitativen Aspekts bei der Bewertung von Freuden und Leiden bei Mill, während Bentham sich auf den quantitativen beschränkte. Darauf werde ich am Schluss meiner Arbeit eingehen, nachdem ich die Grundzüge der Theorien beider erläutert und miteinander verglichen habe.

Rate/Setting




12345678910




Offers


Only Offers/Searches from registered users with name will be displayed. Set up a name here to see your offers.



I offer this book:



(Please add a loction in your profil for pickup)


E-Books can only be shared by the right owners (autors/publisher).





Book-Sharing 2019 - Impressum | Datenschutz